Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Ebene darüber

Brauchtum

Auf gleicher Ebene

Die Rauhnächte
Der Adventskranz
Adventzeit
Der Christbaum
Nikolaus
Weihnachten
28. Dezember
Geschenke Wichteln
Krippen
Mistelzweig
Weihnachtsstern
Heilige Barbara, Schutzpatronin der Bergleute
Der Adventkalender
Christbaumschmuck
Dufthäuschen und Duftlampen
Fröhliche Weihnachten
Weihnachtskaktus
Stiefel und Socken. Warum eigentlich?
Christstollen
Weihnachtsgewürze
Die Tradition des Schenkens
Weihnachtsmann oder Christkind
Weihnachtsbräuche in anderen Ländern der Erde
Weihnachtsbeleuchtung
Apfelbraten - Duft von Weihnachten
Kinder richtig beschenken










Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Fotos lizensieren


 

Rudis Info für Weihnachten

Übersicht | Verzeichnis
      Brauchtum
           Weihnachtskaktus


Weihnachtskaktus

Wie bringt man den Weihnachtskaktus zum blühen?

Auch der Weihnachtskaktus (syn. Zygokaktus beziehungsweise Epiphyllum) ist ein Epiphyt aus Brasilien. Im Handel sind zahlreiche Hybriden mit roten, rotvioletten, rosa oder weißen, seit kurzem mit der Sorte ´Gold Charm´auch gelben Blüten. Sie erscheinen allerdings nur, wenn dieser wärmeliebende Blattkaktus im Herbst und Winter niedrigeren Temperaturen ausgesetzt wird. Sobald die Knospen zirka 2-5 mm lang sind, wird die Pflanze bei 18-22°C gehalten, damit sich die Blüten entwickeln können.
Standort:hell oder halbschattig, keine direkte Sonne, im Sommer auch draußen; ab Herbst Temperaturen zwischen 10 und 15°C; ab erscheinen der Knospen kein Standortwechsel mehr oder Lichtmarke anbringen.
Giessen:nur zimmerwarmes, enthärtetes Wasser verwenden; den Sommer über mäßig, aber gleichmäßig feucht halten, jede Vernässung führt zu Wurzelfäule; ab Herbst bei kühlerem Stand noch vorsichtiger gießen, bis zur Blütenknospenbildung auch öfter übersprühen; nach der Blüte bis zum Neuaustrieb kurze Ruhezeit, in der die Pflanze trockener steht.
Düngen: außer in der Ruhepause alle 14 Tage mit üblichem Blumendünger.
Vermehren: durch abgetrennte, angetrocknete Triebsstücke vom Frühjahr bis Sommer.
Hinweis: Der oft beklagte Knospenfall kann mehrere Ursachen haben: Zugluft, Gießfehler, Temperaturschwankungen oder wechselnden Lichteinfall durch drehen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Neuestes

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at