Advent.at   27.5.2024 06:28    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Advent.at » Aktuelles » Rudis News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Lieder rund um Weihnachten
Gedichte für Weihnachten
Weihnachtsgeschichten
Christbaumschmuck selber machen
Adventkalender basteln
Getränke
Kuchen und Torten backen!
Kekse und Gebäck
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Opel Frontera 2024


 
Advent.at Rudis News
Brauch  14.11.2023 (Archiv)

Punsch-Probleme

Eines gehört zum Winter und Weihnachtsmarkt dazu: Der Besuch eines Punschstandes. Doch immer mehr Besucher verzichten auf diesen Luxus.

Großes Aufregerthema in dieser Saison ist die gestiegene Pfand-Preisliste der Adventmärkte in Österreich. Mit allerlei wilden Argumenten fernab des eigentlichen Werts versuchen die Märkte heuer die billigen China-Trinkgefäße mit einem Pfand von bis zu 5 Euro zu versehen.

Eigentlich ist das kein Problem, da man den Pfand am Ende wieder zurückbekommt. Doch alleine der Einsatz ist für viele schlimm, denn für fünf Punsch gleich 100 Euro in bar zu brauchen, ist in unserer bargeldlosen Zeit mehr als unangenehm. Dazu kommt, dass so viel Bargeld am Markt dann auch noch Diebe auf den Plan lockt, selbst das Geschäft der Obdachlosen, die schneller leere Häferln von den Tischen holen als die Menschen ihren Pfand zurückholen können, wird zum Ärgernis.

Einige Märkte haben zusätzlich zum hohen Pfand auch noch Marken oder Chetons eingeführt, ohne die man mit dem Häferl kein Geld zurück bekommen kann. Mit steigendem Alkoholpegel und verschwindenden Markerln wird der Pfand so zum lukrativen Zusatzgeschäft für die Standler.

Tipp: Punsch selbst kochen!
Wer sich den Stress am Christkindlmarkt nicht antun will, kann es sich zuhause gemütlich machen und einen 'besseren' Punsch selbst brauen:

Getränke

Unsere Rezepte helfen dabei! Und auf das Feeling im kalten Freien braucht man auch nicht verzichten, wenn man Balkone, Gärten oder Parks damit besucht, sich Wham über Kopfhörer reinzieht und ein paar batteriebetriebene Weihnachtslichter mitnimmt. Oder?


Und bei all den ärgerlichen Dingen stellen sich immer mehr Besucher die Frage, ob das billige warme Zuckerwasser mit Alkohol und Geschmackssirup zum Sonderpreis samt sauteurem Behälter überhaupt noch zum Verbleib an den Punschständen einlädt. Die Märkte risikieren es, nur noch zur Touristenabzocke zu verkommen und den jährlichen Traditionsbesuch durch Einheimische generell zu vermiesen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Weihnachtsmarkt #Adventmarkt #Punsch #Pfand #Einsatz



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Corona in Flaschen
Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev (AB InBev), zu dem auch die beliebte mexikanische Bie...

'Plastic-Planet' Doku zeigt Wirkung
Welche Auswirkungen Dokumentarfilme haben können, ist anhand von 'Plastic-Planet' sehr schön zu sehen. Di...

Getränke
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Brauch | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple